Gabi und Gustavo

Unser spezieller Unterricht ist geprägt von sehr viel Leidenschaft, Humor, Spontaneität und Kreativität. Die Anekdoten, zur Geschichte und Entwicklung des Tangos, machen ihn zu einem Erlebnis. Den eigenen Körper verstehen zu lernen und den Partner sensibel wahrzunehmen, ist uns beiden sehr wichtig. Nur durch eine gute Basis, können auch schnelle Fortschritte erlangt werden. Diese Basis vermittelt der Tango Salon, den wir den Kursteilnehmern nahebringen wollen.

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass unsere Kursteilnehmer/innen alle Facetten und Stimmungen des Tango Argentinos kennenlernen.  Sie sollen sich fallen lassen können in diese ganz eigene Welt dieses so speziellen Tanzes. Der Tango nicht nur ein Tanz, sondern eine Philosophie und Lebenseinstellung.

Wir haben schon auf nationalen und internationalen Wettbewerben in Argentinien und Brasilien teilgenommen. In 2014 erreichten wir zusammen den 3. Platz auf dem Vorentscheid zur Tango-WM in Münster. In 2015 "verteidigten" wir unseren 3. Platz in Münster. Auch die Teilnahme bei der Tango-WM in Buenos Aires im August 2014 war ein voller Erfolg und eine wunderschöne Erfahrung.

 


Hier zur Galerie mit mehr Fotos und Videos von unseren Auftritten, Workshops und Veranstaltungen


Gustavo J. Gómez

1979 in Puerto Rico, Misiones, Argentinien geboren,  lernte ich dort seit meinem 13. Lebensjahr Tango Argentino.  In meiner Tanzschule tanzte und unterrichtete ich schon einige Jahre, als ich Gabi dort 2002 kennen lernte.

Ich kenne und höre Tango von seit Kindesbeinen. Ich habe “den Tango im Blut”, da auch mein Großvater ein “Tanguero” war.

2003 kam ich das erste Mal nach Deutschland. Eigentlich nur für einen kurzen Aufenthalt. Daraus wurden letztendlich viele schöne Jahre.

Seit 2004 unterrichte ich gemeinsam mit Gabi in Deutschland den argentinischen Tango.


Gabi Gómez

In meinem Leben hat Tanzen immer schon eine große Rolle gespielt. Viele Jahre nahm ich Ballettstunden (Klassisch und Modern) bei Christine Reiner. Auch in Choreographie habe ich mich des öfteren geübt, welche ich mit Studenten und Schülern in bisher 3 Musicals aufgeführt habe.

Gustavo lernte ich 2003 in Puerto Rico/Argentinien kennen, wo ich für ein Jahr ein Praktikum in einem Kinderdorf machte. Dort ging ich mit den Mädchen des Kinderdorfes immer wieder in die Tanzschule, in der auch Gustavo unterrichtete. Dort lernte auch ich meine ersten Tangoschritte und wurde nach einigen Monaten Gustavos Tangopartnerin.

Heute arbeite ich neben dem Tango auch noch als Sozialpädagogin in Geretsried und hab gemeinsam mit Gustavo zwei Kinder.


Luciana und Jeremias

In 2004 und 2006 geboren - unsere größten Schätze!

Foto Hintergrund: Tom Hirschmann, Joachim Beck, Kirsten Luna Sonnemann. Bernhard Weishaupt